Tag: Marc Andreessen

Der Kaffee ist fertig

Geschrieben am 21.11.2023 von

Nach Silizium ist der zweitwichtigste Stoff für Informatiker das Coffein; es kommt als Bohnenkaffee aus Kaffeemaschinen. Eine solche stand im Computerlabor der Universität Cambridge. 1991 verbreitete eine Videokamera den Füllstand über ein lokales Netz, am 22. November 1993 gingen ihre Bilder ins Internet. 2001 ersteigerte SPIEGEL ONLINE die Kaffeemaschine; seit 2016 steht sie im HNF….

Weiterlesen

Die zweite Geburt des World Wide Web

Geschrieben am 23.01.2023 von

Ein Browser ist das Tor ins Internet, denn er öffnet uns die Daten des World Wide Web. Den ersten schuf Tim Berners-Lee, als er 1990 die Software für jenes Netz erstellte. Den größten Einfluss auf die Entwicklung des WWW hatte der Mosaic-Browser. Ihn schrieben vor dreißig Jahren zwei junge Amerikaner, Eric Bina und Marc Andreessen….

Weiterlesen

Als der Goldrausch kam

Geschrieben am 07.08.2020 von

IPO oder Initial Public Offering heißt der Börsengang in Amerika. Geschichte machte der Börsenstart der Netscape Communications Corporation vor 25 Jahren. Sie bot den Netscape Navigator an, einen Browser für das World Wide Web. Am Abend des 9. August 1995 hatte Netscape einen Wert von 2,9 Milliarden Dollar, und Browser-Schöpfer Marc Andreessen war vielfacher Millionär….

Weiterlesen

Von Sauriern und Browsern

Geschrieben am 22.03.2019 von

Am 23. März 1944 wurde in Texas James Clark geboren. Als Dozent der Universität Stanford entwickelte er ab 1979 einen Spezialprozessor für Computergrafiken. 1981 gründete er mit Studenten und Kollegen die Firma Silicon Graphics. Ihre Systeme revolutionierten die Filmproduktion. 1994 startete Clark die Netscape Communications Corporation. Der gleichnamige Browser öffnete das Internet auch den Computerlaien….

Weiterlesen

So kam das Web nach Deutschland

Geschrieben am 09.03.2018 von

Im ersten Halbjahr 1993 änderte sich das World Wide Web entscheidend. Am 23. Januar wurde in Chicago der grafische Browser Mosaic veröffentlicht. Am 30. April machte das Kernforschungszentrum CERN, der Geburtsort des Netzes, die WWW-Software gemeinfrei. Bereits im September 1992 hatte das Hamburger Großforschungsinstitut DESY eine Homepage erhalten. Sie war vermutlich die erste in Deutschland….

Weiterlesen

World Wide Weihnachten

Geschrieben am 22.12.2015 von

Die Quellen widersprechen sich beim genauen Datum, doch vermutlich vor 30 Jahren, wenige Tage vor dem Heiligen Abend des Jahres 1990, startete Tim Berners-Lee im Forschungszentrum CERN in Genf die erste Website der Welt. Sie verwendete einen Browser namens WorldWideWeb und lief nur auf zwei Computern, den NeXT-Rechnern von Berners-Lee und seinem Kollegen Robert Cailliau….

Weiterlesen

Happy Birthday, Sir Timothy!

Geschrieben am 08.06.2015 von

Montag, der 8. Juni 2015, ist der 60. Geburtstag des englischen Physikers und Informatikers Tim Berners-Lee, der 1989 im Kernforschungszentrum CERN das World Wide Web erfand und später den ersten Web-Server installierte. Seit 1994 leitet er das World Wide Web Consortium. 2009 gründete er die World Wide Web Foundation, in deren Beirat er sitzt. In…

Weiterlesen