Melissa – Angriff der Online-Viren

Geschrieben am 25.03.2024 von

In den 1980er-Jahren verbreiteten sich die ersten Computerviren. Das geschah noch durch die Weitergabe über Disketten. 1988 erschien in den USA ein Computerwurm, der sich von allein im Netz fortpflanzte. Ab dem 26. März 1999 suchte das Virus Melissa das Internet heim; es legte zahlreiche E-Mail-Systeme lahm. Sein Urheber wurde aber binnen einer Woche gefasst….

Weiterlesen

Zwanzig Jahre HNF-Schachtürke

Geschrieben am 22.03.2024 von

Am 25. März 2004 absolvierte er im Auditorium des HNF das erste Spiel: der Nachbau des Schachtürken. Das Original baute 1769 der österreichische Staatsbeamte Wolfgang von Kempelen, die Kopie entstand in der Werkstatt des MuseumsForums. Beide Automaten wurden von einem Menschen im Inneren bedient. Der Paderborner Schachtürke stellt dabei die Anfänge der Künstlichen Intelligenz dar….

Weiterlesen

Happy! Birthday! Fritz!Box!

Geschrieben am 19.03.2024 von

Im Jahr 2004 gab es noch die CeBIT in Hannover; dort konnte man ab dem 18. März die Fritz!Box erleben. Sie kam von der in Berlin ansässigen AVM GmbH und kostete 119 Euro. Die Fritz!Box oder FRITZ!Box war ein Modem für den DSL-Standard des Internets. Sie hatte außerdem USB- und LAN-Anschlüsse und enthielt einen Router….

Weiterlesen

1964 – Transistorrechner auf dem Tisch

Geschrieben am 15.03.2024 von

Ab den späten 1950er-Jahren verbreiteten sich Computer mit Transistoren in vielen Ländern. 1964 erschienen Tischrechner mit jenem Bauelement. Der wohl erste war die IME 84 aus Italien; der Hersteller Industria Macchine Elettroniche saß in der Stadt Pomezia nahe Rom. Aber auch Firmen in den USA und in Japan brachten damals solche Rechner in den Handel….

Weiterlesen

Diskret – Schreibmaschine zum Chiffrieren

Geschrieben am 12.03.2024 von

Am Ende des 19. Jahrhunderts erschienen die ersten Patente für Chiffriergeräte und für Schreibmaschinen mit einer Chiffrierfunktion. Eine solche Maschine war auch die Diskret. Sie entstand ab 1899 in Berlin und in Karlsruhe; ihr Erfinder Richard Beger fertigte Gläser und Metallwaren in Deuben in der Nähe von Dresden. Viel mehr ist nicht zu ihm bekannt….

Weiterlesen

Als die Bilder breiter wurden

Geschrieben am 08.03.2024 von

Sonntag ist Oscar-Nacht, und sicherlich gibt es viel Atomphysik – Stichwort Oppenheimer – und wenig Informatik. Deshalb steigen wir in die Filmgeschichte ein und betrachten die Entwicklung des Breitbilds seit 1952. Es erlebte seine Premiere mit der Cinerama-Technik; es folgten CinemaScope und technisch ähnliche Formate. Ganz analog verdrängten bei Fernsehern und Computern 16:9-Monitore die 4:3-Bildschirme….

Weiterlesen

Findex – der wahre Mikrocomputer

Geschrieben am 05.03.2024 von

The real microcomputer nannte die kalifornische Firma Findex Ende 1979 ihr Produkt. Der gleichnamige Rechner kam im März des Jahres in den Handel. Er enthielt den Z80-Chip von Zilog, ein Display mit sechs Zeilen und einen Drucker. Der Findex wog vierzehn Kilo und besaß einen Tragegriff. Er war mit einiger Sicherheit der erste portable Acht-Bit-Computer….

Weiterlesen

Der Mensch im Visier

Geschrieben am 01.03.2024 von

Im März 1964 erschien in den USA das Buch „The Naked Society“; die deutsche Ausgabe trug den Titel „Die wehrlose Gesellschaft“. Der Autor Vance Packard prangerte darin die Überwachung und Ausforschung der amerikanischen Bürger an. Sein Buch und andere Werke ähnlichen Inhalts eröffneten in den 1960er-Jahren die Diskussion um das, was wir heute Datenschutz nennen….

Weiterlesen